Autofinanzierung

Eine Autofinanzierung ist eine der zweckgebundenen Finanzierungen, die heute vielfach gleich im Internet abgeschlossen werden. Autokredite gehören heute zum Alltagsgeschäft der Banken. Ein Fahrzeug kann auf verschiedene Arten finanziert werden, neben dem Autokredit bei der Hausbank bieten auch die Autohändler und die jeweiligen Vertragsbanken der Autohersteller ihre günstigen Finanzierungen an.

Eine günstige Autofinanzierung via Vergleichsrechner finden

Autofinanzierung mit oder ohne Schlussrate

Der oben bereitgestellte Vergleichsrechner hilft dabei, eine passende Autofinanzierung zu finden. Es werden nur wenige Daten benötigt, um mit dem Rechner einen entsprechenden Kredit-Vergleich durchzuführen. So benötigt das Tool folgende Angaben:

  • Kreditsumme
  • Kreditlaufzeit
  • Verwendungszweck

Als Verwendungszweck sollte Gebrauchtfahrzeug oder Neufahrzeug angegeben werden, um die genau passenden Angebote für eine Autofinanzierung schnell und unkompliziert finden zu können. Anschließend kann per Mausklick das Finanzierungsangebot, das den eigenen Ansprüchen und Vorstellungen am ehesten gerecht wird, noch mehr analysiert werden, ehe eine Finanzierungsanfrage gestellt wird.

Besonderheiten einer Autofinanzierung

Die Autofinanzierung kommt gegenüber anderen Kreditarten mit einigen Besonderheiten daher, die nachfolgend genannt sind:

  • Es handelt sich meist um einen klassischen Finanz-/Ratenkauf
  • Die Konditionen gelten als relativ niedrig
  • Die Kreditsummer gilt als vergleichsweise hoch (durchschnittlich mehr als 10.000 Euro)
  • Die Rückzahlung ist meist festgeschrieben und nicht sehr flexibel
  • Sicherheiten müssen nicht so hoch sein, da das Fahrzeug selbst eine Sicherheit darstellt

Die Konditionen einer Autofinanzierung sind bei den meisten Anbietern mehr als fair. Das liegt auch daran, dass die Kreditgeber sich meist sicher sein können, dass die Finanzierung erfolgreich beglichen wird vom Kreditnehmer. Schließlich spielt der Pkw eine wichtige Rolle im alltäglichen Leben, etwa um auf die Arbeit zu gelangen oder als Familien-Chauffeur zu fungieren.

Voraussetzungen für eine Autofinanzierung

Paar mit Überlegung zur 3-Wege Finanzierung

Grundsätzlich gilt bei der Autofinanzierung ebenso wie bei vielen anderen Finanzierungsarten bzw. Krediten und Darlehen, dass der Kreditnehmer bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss, um die Finanzierungssumme ausgezahlt zu bekommen. Dazu gehören.

  • Gehaltsnachweis bei Selbständigen
  • Einkommensnachweis bei Arbeitnehmern
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Führerschein
  • Positive Schufa-Bilanz

Die Auflistung zeigt, dass zwar einerseits eine Schufa-Auskunft bei den meisten Kreditgebern Gang und Gebe ist, andererseits aber auch Selbständige die Möglichkeit haben, in den Genuss einer solchen Finanzierung zu kommen. In dieser Hinsicht unterscheidet sich die Autofinanzierung teils deutlich von anderen Finanzierungsarten. Das liegt daran, dass Firmen ebenfalls Fahrzeuge benötigen. Das wissen auch die Banken, die dank der niedrigen Sicherheitsvorgaben jedoch bereit sind, ein solches Darlehen mit speziellem Verwendungszweck zu gewähren als etwa einen Kredit, der zur freien Verwendung genutzt werden kann.

Marktübersicht: Anbieter einer Autofinanzierung

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Anbietern, die eine Autofinanzierung in ihrem Portfolio aufweisen. Dazu gehören Autobanken und Kreditinstitute. Autobanken kooperieren in der Regel mit den Vertragshändlern oder sind fester Bestandteile von Autoherstellern. Bekannte Autobanken in Deutschland sind:

  • BMW Bank GmbH
  • Fiat Bank GmbH
  • Ford Bank
  • Honda Bank GmbH
  • Mazda Bank
  • Mercedes-Benz Bank
  • Opel Bank GmbH
  • Renault Bank
  • Audi Bank
  • Seat Bank
  • Skoda Bank
  • Porsche Bank Aktiengesellschaft
  • Toyota Kreditbank GmbH
  • Volkswagen Bank

Nicht alle der genannten Autobanken stammen aus Deutschland, haben allerdings eine Niederlassung in der Bundesrepublik und damit auch ein operatives Geschäft, über das die Möglichkeit besteht, eine Autofinanzierung wahrzunehmen. Darüber hinaus bieten alle großen Banken eine solche Finanzierung an.

Die 3-Wege-Finanzierung

Unterlagen für ein LeasingfahrzeugNeben der klassischen Autofinanzierung gibt es auch die sogenannte 3-Wege-Finanzierung. Die 3-Wege-Finanzierung ist ebenfalls sehr geläufig, auch wenn sie einige Besonderheiten aufweist, wie auch die nachfolgende Auflistung zeigt:

  • Ähnlichkeit mit einem Auto Leasing
  • Ist eher geschäftlichen Kreditnehmern vorbehalten ist. Wie zu vermuten

Die 3-Wege-Finanzierung besteht wie der Name vermuten lässt aus drei Wegen. Diese sind nachfolgend gelistet:

  1. Das Fahrzeug wird angezahlt
  2. Das Fahrzeug wird in monatlichen Raten abgezahlt
  3. Das Fahrzeug wird mit einer Schlussrate schließlich endgültig gekauft.

Diese Schlussrate kann der Autobesitzer auf verschiedenen Wegen bezahlen. Entweder das Fahrzeug wird über einen weiteren Kredit oder aus Eigenkapital erworben oder der Kreditnehmer gibt das Fahrzeug zurück und zahlt keinen Abschlussbetrag. Eine weitere Möglichkeit ist, die Schlusszahlung zu leisten und das Fahrzeug dann anderweitig zu verkaufen. Manche Autohersteller fordern mittlerweile keine Anzahlung für eine 3-Wege-Finanzierung, auch wenn diese in die laufende Ratenzahlung oder die Schlusszahlung einkalkuliert wird.

Mobilitätspakete als neuer Trend der Autofinanzierung

Autopapiere, Autoschlüssel und KennzeichenImmer mehr Kreditgeber bieten sogenannte Mobilitätspakete an. Bei diesen Angeboten handelt es sich praktisch um eine All Inclusive Finanzierung. Da das Autofahren teuer ist und einige auf Anhieb nicht ersichtlichen Nebenkosten aufweist, erfreut sich diese Finanzierungsart einer besonders großen Popularität. Im Angebot der Mobilitätspakete enthalten sind:

  • Versicherung
  • Steuern
  • Wartung

Die Kosten für diese Ausgabeposten variieren zwischen 100 und 250 Euro. Der Kreditnehmer bezahlt diese an den Kreditgeber im Rahmen der Tilgung zurück. Dies bedeutet zugleich, dass der Kreditgeber die bürokratischen Vorgaben erfüllt und sich um die Zahlungsabwicklung der genannten Posten kümmert. Erst wann das Fahrzeug in den Besitz des Kreditnehmers wechselt, muss sich dieser auch um die Versicherung, Steuern und Wartung selbst kümmern. Ein anderer Vorteil der Mobilitätspakete liegt darin, dass die Laufzeiten sehr kurz sind. Meist verlangen die Kreditgeber, dass die Tilgung binnen 12 Monaten erfolgt. Für Kreditnehmer besteht der Vorteil darin, im Falle eines Arbeitsplatzverlustes keine dauerhaft hohen Tilgungen tragen zu müssen, sondern lediglich bis zum Laufzeitende.

Fazit

 Grundsätzlich gilt, dass die Autofinanzierung eine unglaublich wichtige Rolle bei der Investition in ein Fahrzeug spielt. Die klassische Ratenzahlung und die 3-Wege-Finanzierung gelten heutzutage allerdings nicht mehr als die geläufigsten Finanzierungsmodelle. Der Trend geht hin zu den Mobilitäts-Paketen, die auch einige Vorteile bieten. In Bezug auf Anbieter und Konditionen ist anzumerken, dass wie bei anderen Finanzkäufen die Zinsen relativ niedrig sind. Auch die Kulanz der Kreditgeber gegenüber Selbständigen, die ein Auto für Ihren Gewerbebetrieb benötigen, ist diesbezüglich hervorzuheben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)