Baufinanzierung

Baufinanzierung für das EigenheimDie Baufinanzierung gilt als eines der kreditübergreifend am häufigsten Finanzierungsmodelle in Deutschland und weltweit. Schließlich kommt sie in der Regel dann zum Einsatz, wenn ein Grundstück von Privat- und Geschäftspersonen erworben wird, das bebaut werden soll, ohne dass genug eigene finanzielle Mittel für die Umsetzung bereitstehen.

Mit der Baufinanzierung zum Traumhaus

Signifikant an der Baufinanzierung ist, dass Sie bei mehr als der Hälfte aller Grundstückkäufe und Bauplanungen zum Einsatz kommt. Dies liegt einerseits an den staatlichen Förderungen, mit denen diese Finanzierungsart behaftet ist und andererseits an den langen Laufzeiten, die für ausreichend Spielraum während der Tilgungszeit sorgen und keine finanziellen Sorgen auslösen. Die Hauptmerkmale eine Baufinanzierung sind nachfolgend genannt:

  • Dient der Finanzierung von Bauprojekten und selten auch von Grundstücken
  • Weist meist lange Laufzeiten auf
  • Dient lediglich der Teilfinanzierung, da ein gewisses Eigenkapital nötig ist

Diese drei Merkmale machen deutlich, inwieweit sich die Baufinanzierung von anderen Finanzierungsmodellen abhebt.

Haus im Rohbau

Voraussetzungen für eine Baufinanzierung

Es gibt für potentielle Kreditnehmer einige Hürden, um eine Baufinanzierung genehmigt zu bekommen. Dies gilt sowohl für Unternehmer wie für Privatpersonen. Dabei sind die nachfolgend genannten Voraussetzungen unabdingbar zu erfüllen, um wirklich eine Chance auf einen fairen und transparenten Kredit zu erhalten:

  • Regelmäßiges Einkommen
  • Gehaltsnachweise der letzten drei Monate
  • Mindestens 18 Jahre
  • Keine negative Schufa-Bilanz
  • Im Besitz eines Grundstücks (sofern es sich um eine reine Baufinanzierung handelt)
  • Gewisse Eigenkapitalquote

Je nach Anbieter und Kreditgeber müssen noch weitere individuelle Voraussetzungen erfüllt werden. Daher gilt insbesondere bei einer Baufinanzierung, dass sich durchaus erst der Gang zur Hausbank lohnt. Dort stoßen Kreditnehmer auf weniger Skepsis und mehr Vertrauen. Mit den dort ausgehandelten Konditionen kann später immer noch der Kreditrechner genutzt werden, um möglicherweise günstigere Angebote zu finden.

Tipp: Weitere Informationen über die Nebenkosten und der Baufinanzierung selbst stehen auf Baukredit-Rechner.com zur Verfügung.

Popularität der Baufinanzierung

Das neue Eigenheim selbst finanziert

Das eigene Haus erscheint vielen als ein Lebenstraum und eine gute Grundlage für die eigene Familie. Für die Baufinanzierung interessieren sich vor allem jene Kreditnehmer, die sich nicht länger von einem Vermieter abhängig machen wollen. Dabei bieten das eigene Grundstück und später die darauf gebaute Immobilie nicht nur als Unabhängigkeitsfaktor, sondern als Investition und Anlage. Mit einem eigenen Haus können zudem zusätzliche Kreditangebote in Anspruch genommen werden. Die nachfolgende Auflistung zeigt, weshalb die Baufinanzierung so populär ist:

  • Ein Grundstück mit neuer Immobilie dient auch als Anlage
  • Es gibt keine Probleme und kein Abhängigkeitsverhältnis mit Vermietern mehr
  • Viele Banken und Kreditgeber locken mit fairen und langfristigen Angeboten
  • Sicherheiten müssen nur in Form von Gehaltsnachweisen gestellt werden
  • Auch Selbständigen wird eine solche Finanzierung nicht verwehrt

Darüber hinaus spielen natürlich auch die monatlichen Einsparungen durch Wegfall von Mietzahlungen für viele Kreditnehmer eine entscheidende Rolle, die sie dazu bewegt, sich für eine Baufinanzierung zu entscheiden.

Unterschied zur Immobilienfinanzierung

Die nachfolgende Tabelle zeigt, welche Unterschiede die Baufinanzierung gegenüber der Immobilienfinanzierung aufweist:

MerkmalBaufinanzierungImmobilienfinanzierung
ZweckFinanzierung von Grundstücken und Bau von neuen ImmobilienFinanzierung von bereits bestehenden Immobilien
AnbieterVersicherungen (z. B. Allianz), Bausparkassen, BankenBanken, Immobilienfonds
LaufzeitenIn der Regel mindestens 5 bis 10 JahreIn der Regel maximal 10 Jahre

Es gibt je nach Anbieter sogar noch einige weitere Unterschiede zwischen einer Baufinanzierung und Immobilienfinanzierung. Zudem gibt es noch andere Kredite, die ähnliche Zwecke erfüllen wie die Immobilienfinanzierung. Daher wird diese in ihrer bestehenden Form häufig auch private Immobilienfinanzierung genannt, da viele Unternehmen zum Beispiel zum Zwecke eher auf einen Unternehmenskredit zurückgreifen, der nicht selten flexiblere Laufzeiten und bessere Konditionen aufweist.

Welche Kosten müssen für die Baufinanzierung einkalkuliert werden?

Haus bauenEs gibt eine Vielzahl an Kosten, die in die Berechnung einer Baufinanzierung mit einfließen müssen. Nur wer die Gesamtkosten kennt, kann diese mit einem passenden Baudarlehen auch optimal abdecken:

  • Maklerkosten
  • Notarkosten
  • Gerichtskosten für die Grundbucheintragung
  • Gebühren bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung
  • Grunderwerbsteuer
  • Baunebenkosten wie Architekt o.ä.
  • Erschließungskosten

Je nach Bauprojekt kommen noch weitere Kosten auf den Kreditnehmer zu. Es gibt natürlich Kreditmodelle ähnlich wie bei der Autofinanzierung, die solche Kosten bereits enthalten, sodass der Kreditnehmer besser planen kann. Dabei kümmert sich auch der Kreditgeber um die Bezahlung der Kosten.

Wie sehen die staatlichen Förderungen aus?

WohnungsbauprämieEs gibt zahlreiche staatliche Zuschüsse, die dafür sorgen, dass Kreditnehmer ein vermindertes Risiko bei der Inanspruchnahme eine Baufinanzierung eingehen und zugleich auch noch Kosten einsparen können. Zu den bekanntesten Fördermodellen des deutschen Staats gehören:

  • KfW Programm
  • Wohnungsbauprämie
  • Wohnriester

Diese drei Finanzierungsmodelle aus staatlicher Hand erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Es ist jedoch darauf zu achten, entsprechende Anträge rechtzeitig zu stellen. So darf in der Regel noch kein Kreditgeschäft erfolgt bzw. Finanzierungsvertrag mit einem möglichen Kreditgeber erstellt worden sein, um die staatlichen Zuschüsse nutzen zu können. Viele Kreditnehmer nutzen übrigens auch die staatliche Förderung zur Energiegewinnung, indem Solarplatten an Dächer angebracht werden.

Fazit

Die Baufinanzierung gilt als exzellentes Finanzierungsmodell für Selbständige wie für Privatpersonen. Dies liegt ganz einfach daran, dass zahlreiche Anbieter kulante und faire Finanzierungsmodelle bereithalten. Allerdings ist ein Angebotsvergleich über den oben vorzufindenden Kreditrechner sehr wichtig, um auch wirklich das beste Finanzierungsmodell finden zu können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 von 5)