Motorrad Kredit – Günstige Finanzierung finden

Finden Sie einen günstigen Motorrad Kredit mit dem Motorrad Kreditrechner

Motorrad KreditMit einem Motorrad bei sommerlichem Wetter über die Landstraßen der Umgebung cruisen – es gibt wohl nicht viel mehr Bilder, die so sehr für die Freiheit und das Abenteuer stehen wie dieses. Für viele Deutsche ist ein eigenes Motorrad daher ein Lebenstraum, den sie sich irgendwann erfüllen wollen. Das Problem der meisten Hobbybiker: Für ein neues Motorrad kann man je nach Händler und Marke durchaus mehrere tausend Euro auf den Tisch legen. Wer jetzt nicht gerade ein dickes Erbe eingestrichen hat oder das Geld anderweitig auftreiben kann, steht vor der Tatsache, dass er sich das Motorbike nicht auf einen Schlag komplett leisten kann. Hier schafft ein Motorrad Kredit Abhilfe, so können die Kunden das Motorrad mit Hilfe des Kredits doch finanzieren. Dafür vergeben verschiedene Hausbanken, Autobanken oder Online-Direktbanken zweckgebundene Darlehen, mit denen Fahrzeuge unterschiedlichster Art erworben werden können. Dieses Produkt wird deswegen auch gerne Autokredit genannt. Doch nicht nur klassische Pkw und Motorräder fallen unter die Kategorie „Fahrzeug“, sondern auch Wohnwägen und Wohnmobile.

Bevor Sie sich jedoch für einen Motorrad Kredit entscheiden, sollten Sie die Konditionen der verschiedenen Banken und anderer Kreditinstitute untereinander vergleichen. Denn die Angebote der Banken unterscheiden sich oft erheblich und durch eine Gegenüberstellung können Sie unangenehme Mehrkosten vermeiden. So richten sich die Gesamtkosten eines neuen Motorrads vor allem nach dem effektiven Jahreszins. In diesem Fall ist es ganz einfach: Wer vergleicht, spart Geld. Wenn Sie also bereits wissen, welche Art von Kredit Sie wollen, nutzen Sie einfach unseren Motorrad Kreditrechner, um unter wenigen Angaben erste Vergleichsangebote zu erhalten. Und wenn nicht, dann lesen Sie ganz einfach unseren folgenden Ratgeber zum Thema Motorrad Kredit durch, der sich unter anderem damit beschäftigt, welche Motorrad Finanzierung die beste ist, was es bei den Zinsen zu beachten gibt und welche Vorteile eine Finanzierung mit einem Motorrad Kredit hat.

Welche Motorrad Finanzierung Modelle gibt es

Kunden können zwischen drei, im Prinzip sogar zwischen vier Modellen der Motorrad Finanzierung wählen. Neben dem Motorrad Kredit gibt es zunächst noch die Möglichkeiten der Ballonfinanzierung und der 3-Wege-Finanzierung. Zudem können Sie als vierte Finanzierungsoption das Motorrad auch leasen.

Der Motorradkredit erfordert zunächst einmal kein angespartes Kapital, denn im Vergleich zu den anderen Finanzierungsmöglichkeiten ist hier keine Anzahlung erforderlich. Zudem ist hier auch keine Schlussrate vorgesehen. Vorteil ist, dass die monatlichen Raten über die gesamte Laufzeit konstant sind und daher eine gute Planung ermöglichen.

Die Ballonfinanzierung erfordert hingegen sowohl eine Anfangs- (Anzahlung) als auch eine Schlussrate. Dazwischen werden allerdings wie beim Motorrad Kredit gleichbleibende Raten bezahlt. Wenn Sie also bereits etwas Geld angespart haben, welches Sie für den Kauf verwenden können und wollen, sollten Sie sich diese Motorrad Finanzierung überlegen.

Die 3-Wege-Finanzierung ist großteils mit der Ballonfinanzierung vergleichbar, weist aber einen besonderen Unterschied auf: Denn am Ende der Kreditlaufzeit bieten sich Ihnen als Kreditnehmer drei Optionen. Sie können die Schlussrate entweder vollständig bezahlen, eine Anschlussfinanzierung als Möglichkeit in Betracht ziehen oder das Motorrad am Ende der Laufzeit zurückgeben, um die Restschuld zu begleichen.

Die wohl bekannteste Form der Motorrad Finanzierung ist allerdings das Leasing – also das „Mieten“ des Bikes. Nach Leistung einer Anzahlung werden jeden Monat gleiche Raten verlangt, am Ende der Laufzeit wird das Motorrad meist zurück gegeben. Nachteil dieses Modells ist, dass Sie am Ende der Laufzeit keinen Gegenwert für Ihr investiertes Geld haben. Dafür können Leasing-Kunden jederzeit mit den neuesten Modellen über die Straßen cruisen.

Aktuelle Zinssätze vergleichen

Niedrige Zinsen vergleichenDie Zinsen eines Motorradkredits sind von Bank zu Bank unterschiedlich. Welche Bank oder allgemein welches Kreditinstitut dabei die besten Konditionen hat, finden Sie nur heraus, indem Sie vergleichen. Unser Motorrad Kreditrechner gibt Ihnen dabei einen guten Überblick über die aktuellen Zinssätze der Finanzierungen. Dabei ergibt sich für Sie noch ein weiterer Vorteil: Wer über den Rechner direkt online einen Kredit für das Motorrad abschließt, kann bei vielen Banken von Sonderzinssätzen profitieren. Denn der Online-Weg ist der unkomplizierteste – für Sie und auch die Banken.

Doch zurück zu den Zinsen: Für die Gesamtkosten ausschlaggebend sind grundsätzlich der effektive Jahreszins und die Restschuldenversicherung. Wichtig: Letztere wird immer nur auf Wunsch des Kreditnehmers abgeschlossen und taucht somit gar nicht in der Kostenbilanz auf. Dagegen fällt der effektive Jahreszins immer an. In diesem Betrag sind die Kosten für den Nettokreditbeitrag (der sog. Sollzins) und die Laufzeit und Bearbeitungsgebühr zusammengefasst.

Man unterscheidet dann noch, ob dieser bonitätsabhängig oder -unabhängig vergeben wird. Häufig wird der Zins eben in Abhängigkeit von der Kreditwürdigkeit vergeben. Kreditnehmer mit einer guten Bonität erhalten dann meist bessere Zinssätze als solche mit einer schlechten. Bonitätsunabhängige Kreditangebote verfügen dagegen unabhängig von der Kreditwürdigkeit über den immer selben Zinssatz. Nur die Dauer der Rückzahlung nimmt Einfluss auf die Zinshöhe.

Zudem nimmt auch die Laufzeit Einfluss auf die Höhe der Zinsen. Da das Risiko eines möglichen Zahlungsausfalls für die Banken mit zunehmender Laufzeit steigt, werden kürzere Rückzahlungsperioden grundsätzlich mit besseren Zinssätzen versehen.

Aber Achtung: Wählen Sie Ihre Laufzeiten dennoch immer so, dass die monatlichen Raten nicht zu hoch für Sie werden. Rechnen Sie also vor Abschluss des Kredits immer genau durch, wie viel Geld Ihnen monatlich bleibt und wählen Sie dann Ihre Laufzeit.

Vorteile der Motorrad Finanzierung mit Kredit

Motorrad Finanzierung berechnenNehmen Sie die Finanzierung bei einer Bank auf, die nicht direkt an den Hersteller gebunden ist, haben Sie einen zentralen Vorteil: Den Barzahler-Rabatt. Je nach Anbieter können Sie als Verbraucher bei den Händlern zweistellige Prozente aushandeln, wenn Sie Ihr neues Motorrad in bar bezahlen. Bei manchem Hersteller sind sogar Rabatte von bis zu 25 Prozent möglich! Das ist nur mit dem Motorrad Kredit möglich: Nachdem Sie mit einer Bank einen Kredit ausgehandelt haben, kann Ihnen diese das Geld in wenigen Tagen auf Ihr Konto überweisen.

Mit diesen Vergünstigungen ist eine Motorrad Finanzierung deutlich billiger als eine klassische Händlerfinanzierung, bei der der Händler den Kredit für Sie aushandelt – auch wenn der Zinssatz beim Händler meist niedriger ist. Hierfür haben wir in unserem Ratgeber zum Thema Neuwagen Finanzierung extra eine Beispielrechnung gemacht. Ein weiterer Vorteil: Wegen des Rabatts können Sie als Kreditnehmer einen kleineren Kredit aufnehmen, den Sie dementsprechend natürlich auch schneller zurück zahlen können. Eine niedrigere Kreditsumme und eine kürzere Laufzeit haben ja – wie bereits besprochen – häufig einen niedrigeren Zinssatz zur Folge.

So kann diese Art der Finanzierung deutlich billiger sein als eine Händlerfinanzierung. Überzeugt? Dann suchen Sie noch heute mit unserem praktischen Motorrad Kreditrechner nach den günstigsten Konditionen von hunderten von Banken und küren Sie Ihren Testsieger! Doch nicht nur für Neuwägen kann eine Finanzierung mit Kredit notwendig werden. Auch für Gebrauchte ist dies durchaus im Bereich des Möglichen. Lesen Sie dazu einfach unseren informativen Ratgeber und erfüllen Sie sich noch heute den Traum vom neuen Auto oder Motorrad.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)